18 Anzeichen, dass du ein Citygirl bist

Ana - 29. Mai 2016

Citygirl zu sein, ist kein leichtes Schicksal. Wir sind 24/7 von Menschen, Pflichten, Erwartungen und anderen umwerfenden Wesen unseresgleichen umgeben, denen wir uns tagtäglich stellen müssen. Outfit, Planung und Lächeln halten wir on point und das alles bestenfalls ohne durchzudrehen (meistens zumindest). Dennoch, eines steht fest: Wir würden unsere geliebte Großstadt niemals für ein Leben auf dem idyllischen Lande aufgeben, stimmts? Dieser Post ist für Mädchen wie uns!

  1. Kaffee ist dein Lebenselixir

1

…und wenn man sich dein Umfeld so ansieht, dann wirst du noch viele schöne Jahre auf diesem Planeten verbringen. Wenn der Morgen mal zu stressig für die Nutzung der Kaffeemaschine ist, dann verdienen halt die unzähligen Cafés an dir. Von denen gibt es in deiner Stadt so viele wie Sand am Meer.

2. Egal wie voll die Bahn ist…

… ein klitzekleiner Spalt Raum für dich, deinen Citygirl-Hintern, deine Shopper Bag und deinen Coffee To Go wird es sicherlich geben. Na dann, Augen zu und durch!

3. Rote Ampeln sind grüne Ampeln, wenn keiner zusieht.

Und da man als Großstadtkind den Luxus der Privatsphäre gar nicht erst kennengelernt hat, ist es normal, dass ALLE zusehen und ALLE die Rote Ampel missverständlich für eine grüne halten.

citygirl

4. Du bist Foodstagramer

Eigentlich geht dir deine Privatsphäre am Arsch vorbei, denn was man nie hatte kann man auch nicht vermissen. Ganz im Gegenteil, die ganze Welt sollte sich dafür interessieren, was du heute morgen in deinem Zwei-Zimmer-Apartment für ein fantastisches Frühstück kreiert hast. Und den Morgen davor, und den davor und den davor. Instagram sei Dank!

3

4

5. Du hast schon einmal Yoga gemacht

 Wenn das ständige Gedrängel und Geplapper mal zu viel wird, hilft nur ein Bisschen Namasté. Auch dein Nachbar wird dir dankbar sein, wenn du deine Blogilates Cardio Sessions, durch ein wenig Gestrecke auf der Matte austauscht.

5 6

6. Du hast jedes Fußballspiel in deinem Kalender markiert

 … nicht dass du dich für Fußball interessieren würdest. Aber man sollte schon wissen an welchen Tagen man die doppelte Menge an grölenden Leuten in der Stadt erwarten sollte. Der eigenen Sicherheit wegen.

7. Du bist in der Lage mit jedem Fremden Smalltalk zu halten…

 … ja, denn die Sätze „Man kann sich auf diese scheiß Busse wirklich gar nicht verlassen“ und „Arbeiten an der Kasse tatsächlich nur 2 Leute?!“ sind schnell auswendig gelernt.

7

8. Day to Night Look

 Es ist Freitagmorgen und du hast eine Mission: Ein Outfit zu finden, welches du sowohl zur Schule als auch Abends anziehen kannst und ein MakeUp zu kreieren welches du mit dem Alltags UND mit dem Ausgehlippenstift tragen kannst.

8

9. Rach der Restauranttester ist nichts gegen dich

 „Ah nein bei dem Chinesen würde ich nicht essen, geh lieber zu dem 3 Straßen weiter.“ „Besonders gut ist der Inder an der Ecke xyz, jaja aber da musst du halt durchschnittlich 5 Minuten länger au dein Curry warten“

10. Du warst schon einmal in einem Bioladen

Wenn man jeden Tag von Abgasen und Plastikmüll umgeben ist, muss man sein schlechtes Gewissen mit einem veganen Bioaufstrich beruhigen.

9

11. Als Citygirl kennst auch du die eine Nachbarin, die die Haustür um 20 Uhr abschließt.

10

11

12. Du versuchst tagtäglich aus der Großstadtanonymität auszubrechen und etwas Besonderes und Einzigartiges unter den Hunderttausenden Großstadtbewohnern zu sein…

12

… vergeblich.

13. Du hast die Taxihotline auf Kurzwahltaste

 Man weiß nie, wann man einen dramatischen Abgang hinlegen muss.

14. Ein Citygirl kennt nur ein Samstagworkout: Einkaufen!

 Wer schon einmal 5 Tüten 2km weit geschleppt hat, für den sind 3 Stunden New Fatburn, Pilates und Bodystyling eine Lachnummer.

15. Du kennst den Gastgeber der Houseparty in 99,9% der Fälle nicht.

13

Dafür ist deine beste Freundin aber die Freundin des besten Freundes des Gastgebers Cousin. Jackpot!

16. Egal wohin es geht – Das Vortrinken wird nicht ausgelassen

14

17. Du hast die Hälfte der Sehenswürdigkeiten in deiner Stadt selbst noch nicht besucht…

…und weißt generell weniger über deine Stadt, als die Touristen, die den Verkehr so aufhalten. Tja, langsames Gehen zahlen sich aus – sie kriegen tatsächlich etwas von ihrem Umfeld mit.

18. Du wünscht dir nichts mehr als einfach nur einen ruhigen Sonntag für dich!

 …doch das Alleinsein ist wohl nichts für dich gehört wohl nicht in das Repertoire eines Citygirls.

15 16

…Und? Bist du eins?

Share This Post!

6 Comments

  • Anna 30. Mai 2016 at 12:44

    Also ich bin wohl eher so ein Mittelding, da ich in einem Vorort wohne, der aber nicht sehr weit vom Zentrum entfernt ist 😀 einige Punkte kommen mir durchaus bekannt vor, auf jeden Fall unterhaltsam ^^

  • Kristen 31. Mai 2016 at 06:55

    I am sure this post has touched all the internet people, its
    really really good post on building up new blog.

  • Tani 20. Juli 2016 at 13:41

    XD Sehr geil! Auch wenn ich vieles wieder erkannt habe, bin ich aber eine gute Mischung… 🙂
    Aber sehr unterhaltsam geschrieben! 🙂

    Liebe Grüße,
    Tani
    http://www.hashtagtani.com

    • Ana 22. Juli 2016 at 08:55

      Ach ich denke wir alle irgendwo. 😉 Danke! xx Ana

  • Isabella 29. Dezember 2016 at 12:39

    Oh, was für ein Volltreffer! Ich fühle mich von allen Punkten zumindest ein bisschen angesprochen. Aber so muss das wohl sein, als schon immer in einer Großstadt Lebenden. 😀 Sehr unterhaltsam geschrieben.

    • Ana 2. Januar 2017 at 20:09

      Danke Isabella 🙂
      Ziemlich übertrieben, wenn du dich ansatzweise siehst, dann kannst du dir sicher sein, dass du ein City Girl bist 😉