Freebie: Blogplaner für den Oktober

Ana - 25. September 2016

You can not use up creativity, the more you use it the more you will have. Unter diesem Mantra soll der nächste Monat stehen. Die ersten beiden Oktoberwochen habe ich erst einmal Ferien – heißt: Ausschlafen, wieder etwas mehr Sport treiben und in Ruhe Münster erkunden. Genau so will ich die Zeit aber auch für all die kreativen Bits und Bobs nutzen, die ich in den letzten Monaten vernachlässigt habe: Ich möchte meine Spiegelreflex entstauben und wieder mehrmals die Woche Bilder für den Blog schießen, neue etwas aufwendigere, vegane Gerichte ausprobieren, mich als Interior Designerin meiner eigenen (neuen wohlbemerkt) vier Wände versuchen und das eine oder andere Freebie für euch zaubern. Heute geht schon mein 2. online – tatatataaaa der Blogplaner/-kalendar für den Oktober.

All die Dinge, die bald nämlich wieder etwas mehr Zeit in meinem Leben finden, finden an der ein oder anderen Stelle auch wieder Platz auf The Disaster Diary. So läuft das wohl als Lifestyleblogger – man schreibt, was man tut und dann guckt man, was passiert.

Wer von den Bloggern unter euch also mag, kann die letzte Septemberwoche nutzen und schon einmal anfangen, für den Oktober zu planen. Wie ich das mache, habe ich bereits in So planst du deine Bloginhalte letzten Monat gezeigt. Mehr will ich auch gar nicht schnacken, denn die Außenwelt wartet auf mich – heute frische ich mal meine Fahrradskills wieder etwas auf (das letzte Mal ist schon etwas her).

Falls ihr mit dem Kalendar nicht sofort etwas anfangen könnt: In Post Titel kommt der Titel, der Name, das Thema eines Beitrages, den ihr veröffentlichen wollt. Die nächsten Felder sind alle zum abhaken gedacht – immer nach dem Schreiben, Korrektur lesen, auf die Suchmaschine optimieren und Bilder zusammenstellen eines Blogposts, könnt ihr ein Häkchen in das dazugehörige Feld setzen. Unter Datum kommt dann der Tag, an dem der Post veröffentlicht werde soll und daaaaann (das ist der spaßige Teil) könnt ihr diesen in der Kalendaransicht notieren. Gibt euch komischerweise das Gefühl, organisiert zu sein und den Blog und das eigene Leben ein wenig mehr im Griff zu haben. Etwas, was – mir zumindest – sicherlich nicht schaden kann. 😀

Genießt den Sonntag und seid kreativ – oder auch nicht, ganz wie ihr mögt. Der Tag gehört euch. xx Ana

blogplaneroktober-2

Share This Post!

11 Comments

  • Conny 25. September 2016 at 11:21

    Cool =D Danke dafür <3 Bei mir läuft das meiste zwar spontan aber man kann ja schon mal die Ideen planen. Nutzt du dafür auch Apps?
    LG Conny
    http://www.fortunamajor.de

    • Ana 26. September 2016 at 17:34

      Nein, Apps nutze ich für den Content nicht. Und ich bleibe auch 50% spontan und plane eigentlich nur die nächste Woche immer konkret vor. Aber wie du sagst – ein paar Postideen kann man für alle Fälle ja schon am Monatsanfang sammeln. 🙂 xx Ana

  • Tabea 25. September 2016 at 17:42

    Der Kalender ist echt hübsch – und was bei dir drin steht, klingt mega spannend! Ich schwöre aber trotz des hübschen Freebies weiter auf mein Tabellendokument – der halbe Monat ist schon gefüllt, denn Kreativität kann man echt nicht verbrauchen 😀

    Fotografieren will ich aber bei Zeiten auch mehr, nur steht für mich am dem 4. Oktober Hochschule ohne Ende an und bis dahin muss ich noch einen Brückenkurs aufarbeiten 🙁

    Ich wünsche dir eine schöne und kreative Zeit in deinem Urlaub!

    Liebe Grüße

    • Ana 26. September 2016 at 17:35

      Daaaanke 🙂 mit einem Tabellendokument habe ich es ja auch schon probiert, aber ich bin einfach ein Handschrift-Mensch! Vor allem, wenn ich sonst den ganzen Tag auf eine Tastatur tippe. 😉

      Ui, dann wird das wohl auch nach hinten verschoben – aber naja Ende Oktober ist sicher noch genug Herbstlandschaft da, um tolle Bilder zu schießen. 🙂
      Danke dir! xx Ana

  • Julie 26. September 2016 at 06:22

    Das ist ein wirklich toller Blogplaner, in dem ganz viel Liebe steckt.
    wirklich schön 🙂

    • Ana 26. September 2016 at 17:38

      Ach liebe Julie, wie süß von dir! Danke, da zahlt sich die Arbeit aus! xx Ana

  • Leyla 27. September 2016 at 10:12

    Der ist wirklich sehr gut überlegt als Blogplaner. Viele, die ich bisher gesehen habe, waren mir immer zu aufdringlich oder überfüllt oder im Gegenteil zu wenig organisiert – toll dass du einen eigenen gemacht hast *.* Da ich im Oktober, so wie ich das sehe, wieder etwas mehr Zeit haben werde zum Bloggen (hab mich ja jetzt eingelebt auf der Arbeit und es wird ruhiger) werd ich mir den auf jeden Fall zu Nutze machen!
    Dankeschööön und auf hoffentlich baldiges Wiederlesen und -kommentieren =)

    Liebe Grüße,
    Ley

    • Ana 27. September 2016 at 11:45

      Danke, Ley – ja ich hatte auch nichts gefunden, was mir gefällt, also hab ichs einfach selbst in die Hand genommen. 😀
      Dann bin ich mal gespannt, was du im Oktober so bloggst! Ich höre ja immer gerne von deinem Fsj 🙂

  • Fortuna Major - {Linklist} September 2016 - Fortuna Major 2. Oktober 2016 at 18:05

    […] wie wäre es mit einem Sinnvollen Blogplaner? Bei The Disaster Diary gibt es einen […]

  • yeezy boost 350 v2 16. Oktober 2017 at 06:05

    I am also commenting to make you be aware of what a remarkable encounter my cousin’s girl encountered reading through your blog. She came to find so many things, with the inclusion of how it is like to have an amazing coaching spirit to get the mediocre ones clearly know selected very confusing matters. You actually did more than our own desires. Many thanks for producing these important, safe, edifying as well as cool tips about the topic to Lizeth.

  • longchamp 16. Oktober 2017 at 08:41

    Nice post. I learn something more difficult on totally different blogs everyday. It’s going to at all times be stimulating to read content from other writers and practice a little something from their store. I抎 prefer to make use of some with the content material on my blog whether or not you don抰 mind. Natually I抣l give you a hyperlink on your internet blog. Thanks for sharing.

  • Leave a Reply