Fashion

Pinterest Inspiration: Herbst Trends 2016

Ana - 18. September 2016

Trends sollte man nicht allzu ernst nehmen. Von den brandheißen Fashion News, die auf den exklusivsten Catwalks präsentiert werden, bekommen die Durchschnittsmädchen (hier bin ich!), die ab und an mal in die Modewelt spähen, eh nichts mit. Trotzdem machen sich auch Mädchen wie ich gerne am Anfang einer jener Saison einige Vorsätze und wühlen sich durch Pinterest. Der Herbst ist nicht nur mein absoluter Herzensmonat, sondern auch DER Modemonat: Die Magazine eröffnen ihn mit ihrer September Issue, ein neues (Schul/Studiums-)Jahr motiviert zu einer Selbstneuerfindung (ist das ein Wort?) und auch das Wetter ist gnädig: Man muss sich keine Gedanken um einen Hitzeschock bei seiner Outfitwahl machen, noch ist es so kalt, dass die dicke Winterjacke alle Bemühungen zunichte macht. Auch wenn wir mehr regnerische Novembermontagmorgen, als goldene Oktobertage bekommen, macht ein Outfit, was man mag, einen beschissenen Tag ein kleines wenig unbeschissener. Als Vorfreude auf unsere nächsten (minimalistischen, bitte!) Shoppingeskapaden haben Carolin von Niloorac und ich schon mal etwas Brainstorming betrieben und uns ein paar Trends rausgesucht, die wir diesen Herbst anpacken wollen. Zwar keine September Issue, aber trotzdem ist hoffentlich etwas Inspiration für euch dabei. 😉

Mom Jeans

momjeans trend mode Herbst 2016Ist das nur ein Herbst Trend? Denn ich habe mich schon im Sommer verliebt und der Deutsche Sommer lässt Mom Jeans öfter zu als Shorts, das sei sicher. Vor allem an Tagen, wo es dann doch zu kalt für Shorts und zu schwül für Skinny Jeans war, habe ich überglücklich zu einem bequemen Traum aus gammeliger, weitgeschnittener Jeans gegriffen. Wie sagte Leonardo da Vinci noch? „Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.“ Das war es, einmal in den Genuss der Mom Jeans gekommen und ich werde immer in Gedanken bei diesem Tragekomfort sein, wenn ich mal wieder in einer Röhre stecke.

Spitze (siehe Sommer Trends) + T-Shirt drunter

slipdressEs gibt Mädchen, die schaffen es immer pünktlich mit perfekt gestylten Haaren, lackierten Nägeln ohne Anzeichen eines Makels und Outfit-on-point aufzukreuzen. Ich gehöre nicht zu dieser Art Mädchen. Daher mag ich diesen Look so sehr, denn er ist gewollt ungewollt, SOLL mühelos aussehen und ist extrem bequem. Auf das wir unsere Spitzentops auch bei eisigem Herbstwind anziehen können und nie mehr wieder an den viel zu tiefen Ausschnitten herumzuppeln müssen!

Rosa – schöne Pullis kuschelige

pinkfashionPullis sind ein Muss im Herbst und Rosa eine Farbe, die jeden Look noch schöner macht. Dazu passen sowohl perfekt gestylte Haare und als auch Caroline de Maigrets messy Frisur. Diesen Herbst ist Rosa endlich wieder im Trend. Wow, endlich mal ein Trend, der uns wirklich schmeichelt. Normalerweise sind Trends nur cool, weil sie trendig sind. Rosa ist da eine Ausnahme, finde ich.

Schnüre

9ba1e82b-979f-49de-97e1-8b36ac36fef0Noch kann man diese tiefausgeschnittenen Schnürtops tragen, ehe sie uns im Winter eine Lungenentzündung einbrocken. Mag sein, dass man manchmal komische Blicke auf sich zieht, weil man schon etwas mehr Dekolleté zeigt, doch solange man kein zu aufreizendes oder gar billiges Outfit trägt, kann man diese getrost übersehen. Wenn man in seinen besten Jahren nicht das trägt, auf das man Bock hat, wann dann? EarthlingMaxi trägt solche Oberteile gerne und hat mich dadurch angesteckt. 😉

K A R O

4d089ce0-0fbd-48e0-83fb-ed647590b649Karo fand ich schon immer toll, aber genauso auch immer schwierig. Es passiert leicht, dass man etwas zu sehr in die Richtung a la (nuttiges) Schulmädchen oder auch Emobraut abdriftet. Im Vergleich zu Rosa, mit dem man rein gar nichts falsch machen kann, bewegt man sich bei Karo auf einem schmalen Grat. Doch wenigstens eine Herausforderung muss man sich zu jeder Saison wohl vorknüpfen, erst Recht im Herbst, wo zur September Issue die ganze Modewelt kopfüber steht. Meine Herausforderung ist Karo! In meinem Schrank müsste noch eine Skort (Skort-Short) verstauben, die ich eigentlich sehr gerne mag, aber nie trage… Jap, genau das meine ich.

Schluppen, Schleifen, Rüschen

schluppenbluseSchluppenblusen sind eine von diesen Erscheinungen, die unseren Eltern total omig und konservativ vorkommen, in unserer Generation aber wieder richtig gut ankommen. Für mich sind rosa Schluppenblusen der Inbegriff von Eleganz und das ultimative Büro/Meeting/Lunchdate in NYC Outfit. Wo kann ich so was tragen? Darüber mache ich mir wohl erst Gedanken, wenn sich die perfekte rosa Schluppenbluse in meinem Kleiderschrank befindet.

Hunter Boots oder überteuerte Gummistiefel

hunterbootsLetztes Jahr habe ich so lange dafür gespart, dass die regnerisch-kühle Saison, in der man Gummistiefel normalerweise trägt, schon vorbei war, ehe ich das überteuerte Modell von Hunter schließlich meins nennen konnte. Immerhin dieses Jahr sollen meine schwarzen Hunter Boots zum Einsatz kommen (ob man damit in Münster gut Fahrradfahren kann?…mhhh)! Dabei ist es mir egal, ob der Trend dieses Jahr mitgewandert ist, die Fashion Industrie muss lernen, dass nicht jeder sich jedes neue Teil sofort anschaffen kann. Wenn das kein Grund ist Fast Fashion zu boykottieren. 😉

Piloten Jacke

pilotenjecke Trend herbst 2016Last but not least, kommen wir zu dem Zeug, aus dem meine Träume gestrickt sind. Seit ich klein bin, habe ich ein Winterjackentrauma, weil ich immer so unglaublich hässliche Exemplare hatte, dass es schon gar nicht mehr witzig ist. Ich konnte mich noch so schön anziehen, die Jacke hat jegliche Bemühungen zerstört. Deshalb hoffe ich, dieses Jahr an so ein Baby zu kommen. Darf doch nicht so schwer sein, so etwas aufzutreiben ohne Echtfell und Echtleder, oder? Falls ihr einen Tipp habt, her damit – ihr würdet einen glücklicheren Menschen aus mir machen (und wenn nicht: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Was macht noch ein Jahr mit hässlicher Winterjacke schon?).

Was haltet ihr von den einzelnen Trends? An was wagt ihr euch diesen Herbst ran und wie steht ihr zu Trends? Falls ihr in den Geschmack gekommen seid und noch ein paar Trends sehen wollt, dann schaut euch doch einfach das Pendant von Niloorac im Verlauf des Tages an. Genießt den Sonntag! xx Ana

Beitragsbild: Unsplash.com

Share This Post!

19 Comments

  • L♥ebe was ist 18. September 2016 at 13:46

    eine super schöne Zusammenfassung der neuen (und immer wiederkehrenden alten) Herbsttrends liebe Ana, die sich auch in meinem Beitrag zu herbstlicher Fashion-Inspiration finden: goo.gl/eYN5mG
    besonders boho’esque Oberteile und Kleidchen mit viel Spitze und überlangen Ärmeln finde ich diesen Herbst ganz besonders schön. und Röcke und Kleider in allen möglichen Längen treffen auch genau meinen Geschmack – ich glaube, das wird mein Rock-Herbst dieses Jahr 🙂

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 06:00

      Danke Tina 🙂 schau ich auf jeden Fall mal rein 😉
      Röcke und Kleider finde ich auch immer toll, vor allem weil man im Herbst immer so gut mit Jacken drüberschichten kann 🙂
      xx Ana

      Reply
  • Tabea 18. September 2016 at 17:08

    Schön, die Trends mal so gesammelt aufgelistet zu sehen – auch wenn ich eher jemand bin, der sich nicht nach Trends richtet.
    Mal abgesehen von Karos ist da für mich auch nichts wirklich dabei. Mein Herbstoutfit wird hoffentlich schön farbenfroh (habe meine Liebe zur knallroten Bluse entdeckt ;)) und statt der teuren Gummistiefel laufe ich nur zu gern in meinen Reitstiefelletten durch die Gegend. Die sind nämlich bequem, schick und wer nicht reitet, sieht meist auch gar nicht, dass die eben dazu eigentlich gedacht sind 😉
    Statt der Pilotenjacke setze ich auf eine richtig dicke mit Teddyflies innen. Die ist zwar eine Katastrophe was die Figur angeht, die sie mir verleiht, aber ich trage sie trotzdem liebend gern, da sie warm und besonders ist.

    Liebe Grüße

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 06:06

      Das sind ja auch nur meine Trends – die, die ich absolut unsinnig finde bzw. nicht meinem Geschmack entsprechen, sind hier auch gar nicht aufgelistet 😉
      Die Hunter Boots werden dafür erstaunlich oft mit Reiterstiefeln verwechselt – sind da glaube ich für ungeübte Betrachter eh das Gleiche 🙂 xx Ana

      Reply
  • Conny 18. September 2016 at 21:32

    also ich muss sagen, nicht alles ist meines, aber es geht 😀 Ich bin ein Fan von diesen Blusen, gerne auch in weiß und mit punkten oder so. Aber auch die Regenschuhe sind toll! Die Schnürbluse haben ich schon sehr oft gesehen bei Insta oder Snapchat. Leider würde ich es mir selber nicht trauen Ich bin da mehr Fan von diesen tollen Oversizes grauen Pullis mit V Auschnitt *.*
    LG Conny

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 06:07

      Ja, die Oversized V-Necks sind wirklich ein absoluter Traum! Aber leider stehen die mir nicht so gut, deshalb habe ich sie rausgenommen. 🙂

      Reply
  • Carolin 19. September 2016 at 11:42

    Ich bin sowieso ein großer Rosa- und Nudefan, weswegen ich in diesem Sommer bestimmt wieder ganz oft meinen Lieblingskuschelpulli tragen werde. 😀 Den Spitzetrend finde ich aber auch gut.

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 06:07

      Rosaaaaa – aber Nude? Weiß ich nicht – macht so blass 🙁

      Reply
  • Tamara 19. September 2016 at 13:51

    Generell halte ich immer wenig von Trends und interessiere mich nicht so dafür. Wenn ich dann Teile finde, die anscheinend „voll im Trend sind“ dann denk ich mir „hey, was für ein Zufall“. Ich liebe Riemen und rosa kuschlige Pullis. Gummistiefel habe ich auch schon seit ein paar Jahren, gut, dass sie seitdem jedes Jahr im „trend“ sind hahaha. Nein, sie sind superpraktisch, nur bisschen kalt.
    Außerdem liebe ich deinen Blog!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 07:01

      Ja so geht es mir auch 🙂
      Gummistiefel sind wirklich ziemlich ziemlich kalt. Daher trage ich sie immer mit den richtig dicken Socken, die es bei Hunter zu den Stiefeln dazu zu kaufen gibt. 😉
      Daaaanke! <3 xx Ana

      Reply
  • Dunja 19. September 2016 at 15:44

    Danke für die „Trend-Sammlung“ 🙂 Eigentlich gefallen mir alle ganz gut, außer das mit dem TShirt unter einem Trägerkleid.. warum auch immer, das erinnert mich irgendwie an schlimme Outfits aus der Kindheit 😀
    Vermutlich bleib ich bei großen, bequemen Pullis und engen Hosen 😉

    Liebe Grüße, Dunja

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 07:15

      Ja, das stimmt – früher habe ich mich immer tierisch darüber aufgeregt, wenn meine Mama mir unter Sommerkleider Langarmshirts anziehen wollte, aber mittlerweile liebe ich eben dieses „Unstylische“ an diesem Trend. Es ist bequem und man kann seine liebsten Sommertops und -kleider mit in die Wintergarderobe aufnehmen 🙂
      Ui, enge Jeans und Pullis sind zwar der Standart, habe ich aber wohl in den letzten Jahren zu oft getragen 😉 xx Ana

      Reply
  • Mara 20. September 2016 at 11:17

    Ahh, bei den rosa Kuchelpullis bin ich auf jeden Fall dabei!
    Nachdem meine Haare jetzt auch eher wieder blond statt rot sind, könnte das bei mir vielleicht sogar ganz annehmbar aussehen! 😀
    Ansonsten bleibe ich im Herbst wohl bei meinem altbewährten Klamotten – Stiefeletten, Jeans, Pulli und Kuchelweste! Macht mich immer glücklich! 😀

    Reply
    • Ana 20. September 2016 at 18:42

      Ui dann bin ich mal gespannt, wie das aussieht! Aber Blondinen steht rosa immer sehr gut, finde ich!
      Stiefeletten und warme Westen *-* Ein Träumchen und geht doch wirklich jedes Jahr! xx ana

      Reply
  • Kerstin 23. September 2016 at 11:32

    Super schöner Post und tolle Zusammenfassung. Ich mag den Slip-on dress über Shirt Trend auch super gerne. Muss mir wohl noch ein langes Shirt zulegen damit ich den trend auch im Winter tragen kann 😉

    Love, kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    Reply
    • Ana 26. September 2016 at 17:31

      Ja das ist eine gute Idee – was kostet so ein weißes T-Shirt schon? xx Ana

      Reply
  • bknicole 26. September 2016 at 14:32

    Eine sehr schöne Zusammenfassung. Rosa liebe ich ja das ganze Jahr, somit wandern natürlich auch immer wieder Pullis in der Farbe in meinen Schrank. Ebenfalls begeistert bin ich von Karo, das ist aber auch einer meiner Dauerbrenner, ansonsten bin ich sehr verliebt in die Pilotenjacken und finde alle 4 gezeigten super. So eine dicke hätte ich auch gerne, die ist wirklich kuschelig und warm.

    Für Gummistiefel konnte ich mich noch nie begeistern, früher hatte ich zwar welche, da ich auf dem Land lebe und die gerade für Kinder sehr praktisch sind, aber heute mache ich darum einen großen Bogen.

    Meine Lieblinge im Herbst sind übrigens noch Lederjacken, der Klassiker und Weinrot, die Farbe trage ich in der Jahreszeit einfach besonders gerne.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Aww Dankeschön, dass freut mich ja sehr da sich es auf eine Liste geschafft habe :). Falls du dich wirklich an die Liste machst, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß, ich kann wie gesagt alle der Filme ausnahmslos empfehlen.

    Reply
    • Ana 26. September 2016 at 17:43

      Stimmt – Lederjacke gehört auch zu meinen All-Time-Favourites, gaaaanz große Liebe. Habe ich jetzt hier nicht aufgezählt, weil das schon „drin“ ist. Wollte mich mit dem Post auch etwas selbst motivieren, diese Trends mehr zu tragen.

      Danke – ja das wird was, aber ist ja ein perfektes Timing mit dem nahe rückenden Herbst! 🙂 xx Ana

      Reply
  • Patricia 26. September 2016 at 19:48

    Ein super inspirierender Beitrag. Also, ich gebe ja so rein gar nichts auf Trends und finde manche Erscheinungen auch wirklich gruselig. Rosa liebe ich zum Beispiel viel mehr im Winter, genau wie Babyblau. Im Hebst greife ich zu den dunkleren Geschwistern alles von Weinrot, Bordeaux oder Fuchsia und Pflaume kann gerne bei mir einziehen. Gummistiefel finde ich auch eigentlich weder TRENDY noch HÜBSCH, aber im Norden beim Hundegassi müssen die wirklich her gerade wenn der Hund mal wieder Lust hat ins Wasser zu hüpfen. Was ich diesen Herbst aber besonders mag sind Schluppenblusen (die liebe ich eigentlich immer), vieeel schwarz, Perlen und Strumpfhosen.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Petite

    Reply
  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Meet Ana

    • 💫💫💫 @cafehueftgold #cafe #düsseldorf #interior #coffeetime #coffee #coffeelover
    • If not me, who? If not now, when? - Emma Watson in her speech for #heforshecampaign 2014 🎉👌🏻 #gowatch #berlin #berlinmitte #citytrip
    • morning reads 🌑🌘🌗🌖🌕
    • Fast ein Jahr her 👆🏻, aber keine Sorge. Nächster Trip mit @laura_longwitz schon in Planung! 😌🙃🔜 #reisemuffel #reisetrotzdem #travel #city #rome #prague #bestfriends #foreveeeeeer!!! ♥️
    • Happy #humpday 🥂 dieses Mal mit Apfel-Walnuss-Zimt Overnight Oats, Kuschelpulli 👘 und nackten Füßen im Instafoto #sorrynotsorry ♥️
    • Gefunden bei @bymariandrew // Vielleicht macht man sich etwas weniger Sorgen, wenn man das im Hinterkopf behält. 🍩 worry! #illustration #reminder #sayings #sharethelove
    • Regenbogenessen bei @daluma.official mit meiner allerliebsten @thisisgreta 🌈 hätte mir keinen besseren Abschluss dieser anstrengenden Woche #togo vorstellen können! #berlin #food #healthy #latergram
    • 🌺 when in doubt wear pink! #ootd #interior #spring
    • Life unfiltered 🌈 Chaos, dreckiger Spiegel und keine Schuhe, die zum Outfit passen ☀️ #firstworldproblems