Share The Love

Share The Love #4: Beste Posts aus dem August

Ana - 30. August 2016

Hallo meine Lieben, ich grüße euch aus meiner Herzensstadt Berlin! Vielleicht habt ihr es schon über Instagram, Twitter oder Facebook mitbekommen, dass ich die nächsten Tage in der Großstadt verbringen werde. Mein Zug fuhr heute morgen noch vor 6 Uhr – eine Uhrzeit die eigentlich verboten gehört – und daher sitze ich derzeit immer noch on my way in den Norden.

Dank meiner super tollen und effizienten Blog Planung, ist natürlich einiges vorgeschrieben und geplant. Da der August sich dem Ende neigt, steht auch der Blog Newsletter auf dem Plan. Auf anderen Blogs zu Lesen ist zu einer meiner liebsten Beschäftigungen geworden: Sonntags ausschlafen, ein gemütliches Shirt drüber, Kaffeemaschine anspringen lassen und zurück ins Bett mit dem Laptop. Normalerweise kam das Blogs Lesen in stressigen Monaten immer zu kurz, im August jedoch war es mein Fels in der Brandung, mein kleiner Ausgleich, wenn ich abends entspannen wollte. Mag sein, dass diese Gewohnheit sich durch viel Übung verankert hat, vielleicht lag es auch daran, dass unglaublich gute Blogpost ins WWW entlassen wurden. Ohne Witz – ich habe selten so viele tolle Beiträge auf einmal entdeckt!

INTERIOR

Inneneinrichtung hatte ich lange als „Thema für Mamis“ in meinem Kopf eingespeichert. Lag wohl daran, dass sich bis vor wenigen Monaten nur meine Eltern um die Einrichtung kümmerten, und ich nur in meinem Zimmer etwas mitbestimmten konnte. Jetzt – kurz vor der Herausforderung meines Auszugs von zu Hause – ist dieses Thema ziemlich spannend geworden. Beim Rumstöbern durch Interior-Blogs merke ich immer mehr, dass diese Sparte eine ganze Wissenschaft ist – kein Wunder, dass man Inneneinrichtung studieren kann.

MODE

Langsam komme ich wieder in Shopping-Stimmung. Ausmisten und neue Stücke einziehen lassen – darauf fiebere ich derzeit hin und da ist mein Auszug natürlich der perfekte Anlass. Neben vielen Blogposts über minimalistisches Kaufen und Leben, konnte mich der 90s Trend in seinen Bann ziehen: Gammlige Mom Jeans, schmale Spitzentops und -kleider über gemütlichen T-Shirts und immer darauf bedacht Kontraste zu setzen – i like! Vor allem, weil die meisten Outfits so unglaublich gemütlich sind… Definitiv ein Motto unter dem mein Shopping Trip für den Herbst stehen könnte, hachhhh…

FOOD/FITNESS

Was Sport angeht, habe ich bereits in meinem letzten Life Update verraten, dass ich die ganzen HIIT-Einheiten und anstrengend Jogging-Runden nach langen Tagen beim Praktikum hingeschmissen habe – alles zu viel Druck und zu wenig Motivation meinerseits. Da ich aber doch so ein kleiner Health Junkie bin, entdecke ich grade Yoga für mich – ein Sport (ja es ist Sport, ich schwitze dabei!), auf den ich wirklich Bock habe. #YogaEveryDamnDay klappt leider nicht, aber mit Adriene auf YouTube setze ich mich gerne 5x die Woche auf die Yogamatte. Das Beste: Alles ohne irgendwelchen Zwang und Druck.

BLOGGING

Bloggen über das Bloggen mag zwar etwas komisch klingen, mausert sich aber zu meinen allerliebsten Sparten. Finde es toll, wie es noch Blogger gibt, die von ihren eigeneren Erfahrungen und Tipps erzählen und daran wachsen – hingegen vieler Konkurrenzdenker, die lieber alles für sich zu behalten, um ja niemandem zu helfen. Ich hoffe so sehr, dass das Bloggen seinen freundlichen und persönlichen Charakter beibehält, auch wenn es mittlerweile ganz klar zu einem Business geworden ist. Bodenständigen, fairen und kooperativen Bloggern gönne ich es vom ganzen Herzen, wenn sie davon leben können! Vielleicht ist es in ein Paar Jahren ja ein wirklich anerkannter Beruf, der nicht abschätzig beäugt wird? Schließlich steckt hinter einem gut geführten Blog eine mindestens 40 Stunden Woche, auch wenn die Meisten das nicht glauben wollen.

Andere

Andere heißt einmal Paris: Ich war noch nie in der französischen Hauptstadt und doch habe ich in den letzten Wochen fest beschlossen einen Städtetrip dorthin zu planen, sobald es nur geht. Französisch möchte ich auch lernen! Eigentlich weiß ich ja viel zu wenig über die Stadt, um so viel darüber zu schwärmen, aber ich kann es nicht lassen – die ganzen Fotostrecken kann ich unmöglich ignorieren!

Genau so gehören unter Anderes auch der Trend „Bullet Journal“, TED Talks und ein toller Beitrag über das Up-To-Date bleiben von A Cup of Jo.

Damit habt ihr genug Lesestoff für die nächsten Tage! Ich hole mir jetzt mal einen Kaffee im Zugcafe (auch wenn der wahrscheinlich nicht allzu lecker sein wird – wenn man seit 4 Uhr wach ist, dann gilt: Hauptsache Koffein!) und schaue mal wie ich die nächsten Stunden rumkriege. Auf Instagram halte ich euch auf dem Laufenden und bin sehr gespannt, was hier die nächsten Tage auf mich zukommen werden. xx Ana

Beitragsbild: Unsplash.com

Share This Post!

8 Comments

  • Anni 30. August 2016 at 07:48

    Oha! Was seh ich denn da? Vielen Dank für das Teilen meines Beitrags – ich freu mich gerade ganz arg! <3
    Liebste Grüße!
    Anni 🙂

    Reply
    • Ana 2. September 2016 at 06:06

      Wenn ich den nicht sehr sehr gut fände, dann hätte ich ihn nicht geteilt. Also gern geschehen 😉 xx Ana

      Reply
  • Fabienne maxi 30. August 2016 at 19:28

    Ganz toller Blogpost, ich liebe es zu sehen wie sich andere Blogger gegenseitig unterstützen! Ich werde mir vor allem das Rezept für die veganen Donuts angucken!

    Liebe Grüße
    Fabienne

    http://www.fabiennemaxi.com/wordpress/

    Reply
    • Ana 2. September 2016 at 06:09

      Geht mir genauso – danke!
      Ich muss die ja auch nochmal backen – Donuts und gesund.. das klingt fast zu schön um wahr zu sein 😀
      xx Ana

      Reply
  • Tabea 2. September 2016 at 17:06

    Abends Blogs zu lesen ist für mich auch seit Monaten der Fels in der Brandung 😉 Gut, dass mir Dank Posts wie diesen auch nie das Lesefutter ausgeht 😉

    Dir wünsche ich natürlich viel Spaß in der Herzensstadt!

    Liebe Grüße

    Reply
    • Ana 5. September 2016 at 13:44

      Ich weiß genau was du meinst – genau das ist Sinn der Sache 😉
      Danke!

      Reply
  • Kate 5. September 2016 at 12:50

    Hallöchen,
    ich mag diesen Beitrag wirklich gerne! Durch so Empfehlungen wird man einfach immer auf ganz tolle Beiträge Aufmerksam.
    Ich finde es vor allem toll, dass du das ganze so geordnet hast.

    Bei so schön gestalteten Arbeitsplätzen bin ich immer ganz neidisch, weil meiner nicht so traumhaft aussieht. Dabei wäre das bestimmt unglaublich motivierend.
    Den Beitrag zum Bullet Journal find ich wirklich super! 🙂

    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    Reply
    • Ana 9. September 2016 at 12:07

      Danke für das Feedback! 🙂 War mir nie sicher, wie ich diese Beiträge strukturieren soll! 😉
      Ja, ich auch – will meinen nächsten Schreibtisch aber auch zu einem wahren Träumchen machen! *-*
      Jasmins Anleitung für das Bullet Journal ist wirklich super toll!

      xx Ana

      Reply

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Meet Ana

    • 💫💫💫 @cafehueftgold #cafe #düsseldorf #interior #coffeetime #coffee #coffeelover
    • If not me, who? If not now, when? - Emma Watson in her speech for #heforshecampaign 2014 🎉👌🏻 #gowatch #berlin #berlinmitte #citytrip
    • morning reads 🌑🌘🌗🌖🌕
    • Fast ein Jahr her 👆🏻, aber keine Sorge. Nächster Trip mit @laura_longwitz schon in Planung! 😌🙃🔜 #reisemuffel #reisetrotzdem #travel #city #rome #prague #bestfriends #foreveeeeeer!!! ♥️
    • Happy #humpday 🥂 dieses Mal mit Apfel-Walnuss-Zimt Overnight Oats, Kuschelpulli 👘 und nackten Füßen im Instafoto #sorrynotsorry ♥️
    • Gefunden bei @bymariandrew // Vielleicht macht man sich etwas weniger Sorgen, wenn man das im Hinterkopf behält. 🍩 worry! #illustration #reminder #sayings #sharethelove
    • Regenbogenessen bei @daluma.official mit meiner allerliebsten @thisisgreta 🌈 hätte mir keinen besseren Abschluss dieser anstrengenden Woche #togo vorstellen können! #berlin #food #healthy #latergram
    • 🌺 when in doubt wear pink! #ootd #interior #spring
    • Life unfiltered 🌈 Chaos, dreckiger Spiegel und keine Schuhe, die zum Outfit passen ☀️ #firstworldproblems